Tschernobyl-Opfer – Werden Strahlungsschäden vererbt?

Am 25. April 1986 explodierte Block 4 des Kernkraftwerks von Tschernobyl. Er brannte tagelang und setzte dabei gewaltige Mengen an Radioaktivität frei. Das traf die Menschen, die damals nach der Katastrophe aufgeräumt haben. Haben sie die dabei erlittenen Strahlenschäden an ihre Kinder weitergegeben?

Quelle: https://www.deutschlandfunk.de/tschernobyl-opfer-werden-strahlungsschaeden-vererbt.676.de.html?dram:article_id=496196

Das könnte dich auch interessieren …