Die heimlichen Bewohner der Todeszone

In der verseuchten Sperrzone von Fukushima möchten nicht mehr viele Menschen leben. Doch Sakae Kato ist die Radioaktivität egal. Er hat sein Zuhause nie verlassen und kümmert sich seit zehn Jahren um die Katzen der Menschen, die nach der Reaktorkatastrophe geflohen sind. Auch ein Bauer widersetzt sich den Behörden.

Quelle: https://www.n-tv.de/mediathek/bilderserien/panorama/Die-heimlichen-Bewohner-der-Todeszone-article22416684.html

Das könnte dich auch interessieren …