Autor: integromat.fukushimafail

Wirtschaft, Handel & Finanzen: Lemke: EU-Pläne zu grünem Label für Atomkraft sind ‚absolut falsch‘

Bundesumweltministerin Steffi Lemke hat noch einmal eindringlich vor einer Einstufung von Atomkraftwerken als nachhaltige Investition auf EU-Ebene gewarnt. „Atomkraft ist alles andere als nachhaltig und die Aufnahme in die Taxonomie ein großer Fehler“, sagte die Grünen-Politikerin der Deutschen Presse-Agentur. Die entsprechenden Pläne der EU-Kommission seien „absolut falsch“, erklärte Lemke. „Die Fakten sind klar: Atomkraft ist eine Hochrisikotechnologie, wie Tschernobyl und Fukushima gezeigt haben. Weltweit existiert kein Endlager für hochradioaktiven Atommüll und wirtschaftlich ist Atomstrom unrentabel“, bekräftigte sie.

BfS-Präsidentin zu Taxonomie: EU unterschlägt Atom-Gefahr bewusst

Die EU-Kommission will die Atomkraft in Europa als ?nachhaltig? einstufen – und so Investorengeld anlocken. Bis zum heutigen Freitag können die Regierungen der Mitgliedsstaaten widersprechen. Die Präsidentin des Bundesamtes für Strahlenschutz (BfS), Inge Paulini, hat die EU-Pläne gelesen – und ist bestürzt, wie sie im RND-Interview deutlich macht.

Reconstruction Agency: Einladung zur Online-Besichtigungstour ?TSUNAGARU TOHOKU Iwate & Miyagi und Fukushima?

Reconstruction Agency: ?Projekt zur Verbreitung von Informationen für den Wiederaufbau der vom Großen Ostjapanischen Erdbeben betroffenen Gebiete, Geschäftsjahr 2021?*. Einreichungszeitraum: 27.  Dez. (Montag) bis 28.  Jan. (Freitag)Am 11.  März jä… Informationen rund um News & Analysen, Kurse, Charts, Kontrakte, Handel